Sanctioned Interpretation 7

Abschnitt 8.4.2.1 Art und Umfang der Steuerung – Ergänzung

Die Sanctioned Interpretation 7 (SI 7) tritt zum Oktober 2017 in Kraft.

Diese SI stellt verdeutlicht noch einmal die Verantwortlichkeit des Unternehmens. Denn auch die Einhaltung der Merkmale die ein Unternehmen zur Herstellung an einen Lieferanten weitergeleitet hat, muss sichergestellt werden. Das heißt die Verantwortung für die Merkmale verbleibt beim Unternehmen. Dieses kann z.B. durch Bemusterungsverfahren, vor Ort Audits am Herstellort, Inspektionen, usw. sicherstellen dass die Lenkung der Merkmale funktioniert.

Hier geht es zu den offiziellen Sanctioned Interpretations auf der IATF Website >>

Schreibe einen Kommentar