3D-Druck Einführung

In unserem 3D-Druck Einführung-Seminar bekommen Sie einen ersten Einblick in die Welt des 3D-Drucks. Wir beantworten Ihnen die Frage: Was ist 3D-Druck eigentlich?

Jeder kennt es aus der 2D-Welt: Bevor wir ein Dokument ausdrucken können, wird es gestaltet, zum Beispiel in einem Textverarbeitungsprogramm wie Microsoft Word. Anhand der im Dokument gespeicherten Daten erkennt der Drucker, was er tun muss und startet den Druckprozess. Ähnlich ist es beim 3D-Druck: Mit einer speziellen Software wird eine CAD-Datei (Computer Aided Design) angefertigt; diese kann entweder von Grund auf gezeichnet oder mithilfe eines 3D-Scanners erzeugt werden. Die Software “zerschneidet” das virtuelle Objekt in viele einzelne Schichten, sogenannte „Slices“, die der 3D-Drucker genauso ausgibt, bis das Objekt fertig gedruckt ist.

Es gibt verschiedene 3D-Druck-Verfahren, die alle auf dem Prinzip der additiven Fertigung basieren. Langfristig werden 3D-Drucker eine immer größere Rolle in unserem Leben spielen: schon jetzt gibt es Brillenmodelle aus dem 3D-Drucker, die an die Gesichts- und Nasenform des Trägers angepasst sind.

Hersteller werden bald 3D-Druckvorlagen für Ersatzteile bereitstellen, statt sie in Massenproduktion herzustellen und um den halben Globus zu schicken. Die Medizin wird neue, bahnbrechende Möglichkeiten erforschen und einsetzen.
In Industrie und Forschung werden 3D-Drucker schon lange eingesetzt, seit einigen Jahren werden sie auch in der breiten Öffentlichkeit diskutiert:

Vom individuell produzierten Ersatzteil für die Waschmaschine bis hin zum lebensrettenden Organ aus dem 3D-Drucker entfaltet 3D-Druck seine ganze Leistungsfähigkeit. Gab es 3D-Drucker bisher nur in Form unerschwinglicher Modelle für Designer-Labors oder komplizierter Bausätze für Computernerds, sind sie heute bezahlbar, nutzerfreundlich und auch für Privathaushalte eine Option. Wer einen 3D-Drucker kaufen möchte, sollte sich vorher umfassend informieren.

3D-Druck Einführung Schulung

3D-Druck Einführung Schulung Nutzen

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die unterschiedlichen 3D-Druck Verfahren mit Ihren Besonderheiten
  • Sie kennen die im 3D-Druck grundlegend verarbeitbaren Materialien
  • Sie lernen die Kostenparameter eines 3D-Drucks kennen
  • Sie kennen die Rahmenbedingungen die beim Kauf eines 3D-Druckers zu beachten sind
3D-Druck Einführung Schulung Inhalte

Inhalte

  • Typische Einsatzgebiete
  • Vergleich 3D-Druck mit traditionellen Herstellungsprozessen
  • Verfahren – Eigenschaften, Besonderheiten und Einsatzbereiche
  • Materialien – Eigenschaften und typische Einsatzbereiche
  • 3D-Drucken Schritt für Schritt
  • Welche Drucktechnologie ist am besten für welche Anwendung geeignet?
  • Auswahlkriterien 3D-Drucker
  • Return-on-Invest (RoI) Berechnung
  • Gegenüberstellung: Selber Drucken oder Drucken bei einem Dienstleister?

Dauer

1 Tag

3D-Druck Einführung Schulung Teilnehmer

Teilnehmerkreis

An 3D-Druck Interessierte die den Einstieg in diesen Bereich prüfen möchten und sich einen ersten Überblick verschaffen möchten

3D-Druck Einführung Schulung Referent

Referent

Spezialisten für 3D-Druck und additive Fertigung der Firma marhellabs

Teilnahmevoraussetzungen

Keine

3D-Druck Einführung Schulung Abschluss

Abschluss

Teilnahmebeschinigung ausgestellt durch die Firma marhellabs

3D-Druck Einführung Schulung Hinweis

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt
Seminarsprache: Deutsch oder Englisch
Im Seminarpreis sind enthalten: Unterlagen, Mittagessen, die bereitgestellten Pausengetränke

Neugierig geworden? Wir führen regelmäßig diese Seminare durch. Fragen Sie einen Termin an, oder stellen Sie uns eine Anfrage für ein Inhouse Seminar. Wir kommen auch gerne zu Ihnen und schulen mehrere Mitarbeiter auf einmal. Sparen Sie sich die Reisekosten.

Weiterführende Seminare

Ähnliche Seminare